Intensivseminar Kreatives Schreiben und Arbeiten

Spannende Geschichten professionell texten

Foto zum Intensivseminar Kreatives Schreiben und Arbeiten
Im Intensivseminar Kreatives Schreiben und Arbeiten lernen TeilnehmerInnen die Methoden und Instrumente kennen, um attraktive und aussagekräftige Beiträge zu verfassen. (Foto: fotolia)

Ziel des Seminars ist es, die kreativen Prozesse hinter der redaktionellen Arbeit freizulegen und unmittelbar nutzbar zu machen. Welche Aspekte des Themas sind interessant? Welche Perspektive bzw. welchen Fokus wähle ich? Worin besteht die Kernaussage meines Beitrags und wie gelange ich zu einer ansprechenden und kohärenten Form für meine Story?

Anhand von Beispielen und praktischen Übungseinheiten sowie mithilfe verschiedener Techniken des kreativen Schreibens schärfen die Teilnehmer ihre texterischen Fähigkeiten. Auf dieser Grundlage wird anschließend die fachgerechte Umsetzung von kürzeren (Überschriften, Teaser) und längeren Beiträgen (Portrait, Rezension, Kommentar, Glosse, Feuilleton) trainiert und ausgewertet.

Im zweiten Teil der Veranstaltung lernen Sie die Methoden kennen, mittels derer Sie sich vermeintlich langweiligen, sperrigen oder wiederkehrenden Themen im journalistischen Alltag nähern und diese (immer wieder) attraktiv umsetzen. Neben Printtexten spielt auch die Erstellung von Online-Texten eine Rolle. Sie erfahren mehr zu den Anforderungen, die das Netz an das Verfassen von Texten stellt und beschäftigen sich u. a. mit der richtigen Verwendung von Keywords im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung.

Inhalte, Zielgruppe und Broschüre

Was Sie lernen

Bilder, Metaphern, Analogien, Symbole: Wie Texte anschaulich werden,
Den Leser garantiert fesseln: Kunstgriffe aus der Rhetorik und professionelle Erzählstrategien,
Emotion und Sprache: Wie Gefühle glaubwürdig werden,
Den eigenen Stil finden und anwenden,
Spannende Beiträge über vermeintlich langweilige, sperrige oder wiederkehrende Themen schreiben.

Am Ende der Veranstaltung...

optimieren Sie Ihren eigenen Ideenfindungs- und Schreibprozess.
nutzen Sie die Ansätze und Werkzeuge des kreativen Schreibens.
wenden Sie die Palette der Kreativitätstechniken gewinnbringend auf die eigene Arbeit an.
können Sie mit Hängepartien und Blockaden umgehen.
verfassen Sie attraktivere, spannendere und verständlichere Beiträge zu Ihren Themen.

Wer teilnehmen sollte

Der Kurs richtet sich an Redakteure, freie Mitarbeiter, Blogger und Volontäre mit redaktionellen Erfahrungen aus Journalismus und Unternehmenskommunikation. Die Veranstaltung ist dabei besonders auf die Bedürfnisse und Ressourcen kleinerer und mittlerer Redaktionen zugeschnitten.

Ablauf, Kosten und Organisatorisches

Termine

1. Tag | 27. November 2017 | 10 bis 18 Uhr

2. Tag | 28. November 2017 | 9 bis 17 Uhr

3. Tag | 29. November 2017 | 9 bis 17 Uhr

Teilnahmegebühr und Sonderkonditionen

Teilnahmegebühr: 595 Euro (inkl. USt.)

Sonderkonditionen:

  • Bei Buchung des Seminars bis zum 30. Oktober 2017 vor Beginn erhalten Teilnehmer/-innen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 15%.
  • 50% Nachlass auf die Teilnahmegebühr für Student/-innen und Absolvent/-innen der Leipzig School of Media.
  • Die Rabatte sind nicht kombinierbar.

Veranstaltungsort, Anfahrt und Übernachtung

Veranstaltungsort ist jeweils der Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, 04155 Leipzig. Voraussichtlicher

Informationen zur Anreise und zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im Service-Bereich.

Fördermöglichkeiten und Finanzierung

Der Intensivkurs Kreatives Schreiben und Arbeiten kann grundsätzlich über die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Froschung gefördert werden.

Weitere Informationen zur Finanzierung unserer Angebote finden Sie im Service-Bereich.

Anmeldung

Referent des Seminars Kreatives Schreiben und Arbeiten

Prof. Dr. Christoph Fasel

Prof. Dr. Christoph Fasel

Christoph Fasel studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Paris und München. Nach der Promotion in Germanistik besuchte er die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach als Journalist, unter anderem für die “Bild”, das Magazin der “Süddeutschen Zeitung”, “Eltern” und den “stern”. Im Anschluss war er mehrere Jahre Chefredakteur des “Reader’s Digest” für Deutschland und Österreich. Heute arbeitet er als Buchautor, Dozent und Coach in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zuletzt war er als Autor für die Bestseller-Biografie von Samuel Koch verantortlich.
>> Mehr Intformationen

Eva Schiwarth

Eva Schiwarth

Eva Schiwarth ist freie Journalistin und Dozentin. Nach einem Tageszeitungsvolontariat und Journalistik-Studium arbeitete sie zunächst als Lokalredakteurin. Seit 2000 arbeitet sie fast ausschließlich für Online-Medien. Neben der Recherche und dem Schreiben eigener Beiträge beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit Content-Management und Content-Optimierung. Ihre Erfahrungen gibt sie in Seminaren und Workshops zu den Themen Online-Texten, Suchmaschinenoptimierung und Social Media nicht nur an der Leipzig School of Media, sondern auch an der Akademie der Bayerischen Presse, der Bayerischen Verwaltungsschule und der Akademie für Neue Medien in Kulmbach weiter.

Beratung und Anmeldung und Stimmen zum Seminar Kreatives Schreiben und Arbeiten

Meinungen früherer Teilnehmer

"Es war ein tolles Seminar mit der richtigen Mischung aus Theorie, Praxisbeispielen und Schreibübungen. Ich habe mich tatsächlich dabei erwischt, dass mir das Schreiben Freude bereitet. Anhand von einfachen Regeln kann ich fortan sicher, schnell und verständlich Texte schreiben. Vor allem durch Prof. Dr. Fasels unglaublicher Eloquenz und Erfahrung ist es ein kurzweiliges Seminar gewesen, welches ich jedem empfehlen kann."

„Gelungene Kommunikation bedeutet, dass man sie versteht, verinnerlicht und sie Menschen zum Handeln bringt. Genau das hat unser Dozent Christoph Fasel bei seinen Teilnehmern erreicht. Ich habe bereits am ersten Arbeitstag nach dem Seminar einiges anders gemacht als sonst - mit Erfolg. Herr Fasel ist ein nahbarer und mitreißender Mensch, der sich jedem Teilnehmer individuell zuwendet. Ich kann das Seminar sehr empfehlen.“

>> Lesen Sie weitere Meinungen und Kommentare zum Weiterbildungsangebot der Leipzig School of Media.

Foto der Ansprechpartner Rebecca Nell

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:

Rebecca Nell
Referentin Kurse und Seminare

Tel +49 341 56296-702

Anmeldung

Universität Leipzig

Akademischer Partner

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Akademischer Partner

Akademie für Publizistik Hamburg

Akademischer Partner

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Akademischer Partner

Kuratorium für Journalistenausbildung

Akademischer Partner

Europäisches Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung

Akademischer Partner

Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Muttergesellschaft und Förderer

GKMB Web + Film

Unterstützer

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Studiengangspartner Mobile Marketing

Bundesverband Community Management

Partner

Detektor.fm

Partner

Mobilbranche.de

Partner

turi2

Partner

Synexus

Partner

Content Marketing Forum

Studiengangspartner Corporate Media

Mobile Business

Partner

ITmitte.de

Partner

Kirchner + Robrecht

Partner

mobile zeitgeist

Medienpartner und Förderer

emgress GmbH

Partner

Leipzig School of Media

gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung mbH
Mediencampus, Poetenweg 28, 04155 Leipzig Route planen

Tel +49 341 56296-701
Fax +49 341 56296-791
info (at) leipzigschoolofmedia.de

Die Leipzig School of Media ist ein Tochterunternehmen der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.


Top