Medienrecht & Medienkodex

Medienrechtlich und ethisch korrekt kommunizieren

Frau vor Laptop und Gerichtssymbolen auf Schreibtisch
Im Seminar "Medienrecht & Medienkodex" lernen Sie die medienrechtlichen Rahmenbedingungen und ethischen Richtlinien für Ihre Unternehmenskommunikation kennen.

 

Wer in der Öffentlichkeit kommuniziert und seine Zielgruppe anspricht, sollte das aktuelle Medienrecht kennen. Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum, gestalten Sie Ihre Verträge ziel- und rechtssicher und beachten Sie bei allen wirtschaftlichen Interessen die Aspekte des Medienrechts.


Sowohl bei der Wettbewerbsgestaltung, im E-Commerce als auch im Online-Marketing sind die Richtlinien des Medienrechts zu beachten. Diese betreffen nicht nur die Nutzung von Fotos und Texten, sondern auch den Schutz der Persönlichkeit. Datenschutz und die richtige Nutzung von personenbezogenen Daten sind nicht nur Themen für Social Media. Jede Website veröffentlicht eine Erklärung zu rechtlichen Aspekten und trägt die Verantwortung bei der Umsetzung. Bei Verstößen ist mit entsprechenden Konsequenzen zu rechnen.


Die Verantwortung von Agenturen, Redaktionen und Kommunikationsabteilungen liegt darin, nach ethischen Wertvorstellungen zu kommunizieren. Medienkodizes haben eine gesellschaftswirksame Relevanz. Sie geben die Richtlinie für eine reflektierte Auseinandersetzung, eine kritische Wahrnehmung und eine selbstbewusste Haltung in einer funktionierenden demokratischen Gesellschaft.


Im Seminar „Medienrecht & Medienkodex“ differenzieren Sie den Begriff Ethik und leiten für Ihren Berufsalltag entsprechende Leitideen, Strategien und Verhaltensregeln ab. Sie erhalten grundlegende Kenntnisse zum Urheber-, Design-, Patent-, Persönlichkeits-, Datenschutz-, Marken-, Domain- und Lizenzvertragsrecht sowie Werbe- und Wettbewerbsrecht.

 

 

 

WAS BRINGT IHNEN DAS SEMINAR?

  • Sie erhalten einen Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen im Berufsfeld der Kommunikation.
  • Sie kennen die wichtigsten Rechtsvorschriften und haben das Bewusstsein für die rechtliche Relevanz im Berufsalltag.
  • Sie achten auf die Wahrung von Persönlichkeitsrechten und sind sich den Urheberrechten bewusst.
  • Sie leben ein medienethisches Bewusstsein und Selbstverständnis.
  • Sie setzen geeignete Strategien, Regeln und Handlungsempfehlungen im medienethischen Kontext um.

SEMINARTERMINE

  • 16. – 18.03.2020 (Montag bis Mittwoch) | 09:00 – 18:00 Uhr (am 1. Tag Beginn um 10:00 Uhr)
  • 17. – 19.09.2020 (Donnerstag bis Samstag) | 09:00 – 18:00 Uhr (am 1. Tag Beginn um 10:00 Uhr)

VORAUSSETZUNGEN

Für den Besuch des Seminars „Medienrecht und Medienkodex“ werden keine juristischen Vorkenntnisse benötigt. Wir empfehlen erste berufspraktische Erfahrungen in Kommunikation, PR, Marketing oder Journalismus, Freude an der Kommunikation und in der Nutzung von Social Media.

WEM NÜTZT DIESES SEMINAR AM MEISTEN?

  • Interessierte und Fachkräfte aus den Bereichen Kommunikation, PR/Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Vertrieb und Journalismus.
  • Gründer*innen, Blogger*innen und Influencer*innen.

GUT ZU WISSEN

  • Abschlusszertifikat: Am Ende des Seminars erhalten Sie ein aussagekräftiges Teilnahmezertifikat der Leipzig School of Media (mit Zeitraum, Umfang und Inhalten).
  • Methode: Vortrag und Präsentation durch Dozent*innen. Diskussion und Arbeit an Fallbeispielen in der Gruppe. Praxis-Analyse durch Dozent*innen und Teilnehmer*innen
  • Experts: Renommierte Expert*innen führen Sie nicht nur in das Seminarthema ein, sondern erarbeiten mit Ihnen konkrete Lösungsansätze.
  • On Demand: Im Online Campus stehen Ihnen nach dem Seminar alle Seminarunterlagen und Präsentationen zur Verfügung.

ANZAHL DER PLÄTZE

Max. 15 Teilnehmer*innen

PREIS

1.000 € (USt.-befreit)

Anmeldung

SEMINARPROGRAMM

Tag 1: Medienrecht I

  • Urheber-, Design-, Patent-, Persönlichkeits-, Marken-, Domain- und Lizenzvertragsrecht
  • Werbe- und Wettbewerbsrecht
  • Übung und Diskussion


Tag 2: Medienrecht II

  • Datenschutzrecht und DSGVO
  • Social Media (u.a. Impressumspflicht, Verantwortlichkeit für Facebook-Pages, Social Plugins, Custom Audience, Datenschutzbedingungen)
  • Übung und Diskussion


Tag 3: Medienkodex

  • Grundbegriffe aus Ethik und Recht
  • Ethik-Kodizes aus PR, Werbung & Journalismus
  • Übung: Ableitung von Strategien & Regeln im Berufsalltag
Foto von Steffi Nickel

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:

Steffi Nickel

Tel +49 341 56296-706

ORT

Leipzig School of Media

Poetenweg 28

04155 Leipzig

ANFAHRT / ÜBERNACHTUNG

 

Informationen zur Anfahrt und zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im Service-Bereich.

 

 

FÖRDERMÖGLICHKEITEN UND FINANZIERUNG

Diese Weiterbildung kann grundsätzlich über die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Froschung gefördert werden.

Weitere Informationen zur Finanzierung unserer Angebote finden Sie im Service-Bereich.

Universität Leipzig

Akademischer Partner

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Akademischer Partner

Akademie für Publizistik Hamburg

Akademischer Partner

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Akademischer Partner

Kuratorium für Journalistenausbildung

Akademischer Partner

Europäisches Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung

Akademischer Partner

Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Muttergesellschaft und Förderer

GKMB Web + Film

Unterstützer

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Studiengangspartner Mobile Marketing

Bundesverband Community Management

Partner

Detektor.fm

Partner

Mobilbranche.de

Partner

turi2

Partner

Synexus

Partner

Content Marketing Forum

Studiengangspartner Corporate Media

Mobile Business

Partner

ITmitte.de

Partner

Leipzig School of Media

gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung mbH
Mediencampus, Poetenweg 28, 04155 Leipzig Route planen

Tel +49 341 56296-701
Fax +49 341 56296-791
info (at) leipzigschoolofmedia.de

Die Leipzig School of Media ist ein Tochterunternehmen der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.


Top