Aufbau und Nutzung von Content- und Wissensmanagement-Systemen

Lernziele

Die Strukturierung von Inhalt und Wissen ist wichtig für erfolgreiches Crossmedia Management. Im Rahmen dieses Moduls erlangen Sie Verständnis hinsichtlich technischer Repräsentation von Content und Wissen, operative Fertigkeiten in der Generierung, Wertung, Administrierung und Weiterverwendung von formalistischem Content und Wissen sowie praktische Kompetenzen bei der Durchführung komplexer Recherchen inklusive Grundverständnis von Aufbau und Wirkungsweise der entsprechenden Werkzeuge.

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls kennen Sie grundlegende Technologien des Content- und Wissensmanagement. Sie kennen deren Anwendungsbereiche im Kontext crossmedialer Produktionsabläufe und können Systeme eigenständig planen und umsetzen.

Die Teilmodule in der Übersicht

Die nachfolgend aufgeführten Veranstaltungen sind allesamt auch einzeln buchbar. Eine Übersicht zu Terminen, Kosten und verfügbaren Plätzen finden Sie hier.

Content-Management

Die Lehrveranstaltung vermittelt Kenntnisse des Content-Management. Ausgehend vom Begriff des multimedialen Dokumentes in seinen Dimensionen, Struktur, Layout und Daten werden Repräsentationsmechanismen und Werkzeuge behandelt, sowie die Transformation von Dokumenten. Weiterhin wird der Lebenszyklus von Content thematisiert und auf entsprechende Workflows in Content-Management-Systemen abgebildet. Architektur und Funktionalität von Content-Management-Systemen sowie Einsatzbeispiele werden diskutiert.

Information Retrieval und Text Mining

Das Teilmodul vermittelt mit den Verfahren des Information Retrieval grundlegende Technologien zur Informationsgewinnung. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Probleme beim Umgang mit sehr großen Datenmengen. Die Kombination von Methoden des Information Retrieval mit linguistischen und statistischen Methoden verdeutlicht die Leistungsfähigkeit kombinierter Verfahren für die Informationsgewinnung.

Prüfungsleistungen

Das Modul schließt mit insgesamt zwei Prüfungsleistungen ab:

  • eine Projektarbeit im Teilmodul "Content Management"
  • eine Klausur im Umfang von 60 Minuten im Teilmodul "Information Retrieval und Text Mining"

Universität Leipzig

Akademischer Partner

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Akademischer Partner

Akademie für Publizistik Hamburg

Akademischer Partner 

GKMB Web + Film

Unterstützer

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Akademischer Partner

Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Muttergesellschaft und Förderer

Kuratorium für Journalistenausbildung

Akademischer Partner

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Studiengangspartner Mobile Marketing

Europäisches Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung

Akademischer Partner

Detektor.fm

Partner

Mobilbranche.de

Partner

Mobile Business

Partner

turi2

Partner

Synexus

Partner

Content Marketing Forum

Studiengangspartner Corporate Media

ITmitte.de

Partner

OFFICEmitte.de

Partner

Kirchner + Robrecht

Partner

mobile zeitgeist

Medienpartner und Förderer

Messeprojekt GmbH

Sponsor

Kursfinder

Partner

emgress GmbH

Partner

Bundesverband Community Management

Partner

Leipzig School of Media

gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung mbH
Mediencampus, Poetenweg 28, 04155 Leipzig Route planen

Tel +49 341 56296-701
Fax +49 341 56296-791
info (at) leipzigschoolofmedia.de

Tweets der LSoM

Unser Teammitglied Rebecca Nell in netter Runde mit den Leipziger Sektion der 'Jungen Verlagsmenschen' in der Morit… https://t.co/SQtXAzrJMa
Good News: Zinssenkung beim Studienkredit, den Studierende der @LSoM_News von der Sparkasse Leipzig erhalten können… https://t.co/4B7nTL6G7V

Die Leipzig School of Media ist ein Tochterunternehmen der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.


Top