Ablauf des Studiums

Der Masterstudiengang Online Marketing (Master of Arts) befindet sich aktuell in Akkreditierung und beginnt offiziell zum 1. Oktober 2018.

In unserem Blended-Learning-Studium werden reine Online-Module mit kurzen Präsenzphasen kombiniert (ein bis zwei Präsenzphasen pro Halbjahr, insgesamt 15 Präsenztage). Dies ergibt eine optimale Mischung für ein selbstbestimmtes Fernstudium und das Vertiefen des Erlernten sowie das Netzwerken in den Präsenzphasen.

So können Sie jederzeit mit dem Studium beginnen und mit einer Auswahl an Online-Modulen starten. Flexibilität und individuelle Zeitplanung ermöglichen Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Studium und erzeugen eine Lernwelt mit größtmöglichem Spielraum für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Während der Präsenzveranstaltungen stehen den Studierenden im Mediencampus Villa Ida in Leipzig hochwertige Medientechnik, ein Rechnerpool mit Soft- und Hardware für Bild-, Audio- und Videobearbeitung und ein Tonstudio zur Verfügung. Um bestmögliche Lernergebnisse zu erzielen, wird zudem das Mitbringen eines eigenen Laptops empfohlen.

Ihr Add-on: Das Fernstudium onlineplus an der Hochschule Fresenius

Das Fernstudium onlineplus der Hochschule Fresenius wurde 2015 gegründet und ist seit 2016 erfolgreich am Markt. Das innovative Studienkonzept profitiert von der Kompetenz und Erfahrung der etablierten Hochschule Fresenius. Das Studium zeichnet sich durch besonders große Flexibilität aus, sodass Studierenden ganz individuelle Optionen der Studienplanung offenstehen – passend zu jeder Lebens- und Karrieresituation.

Das Fernstudium onlineplus verknüpft die Vorteile des digitalen Lernens mit einer engen persönlichen Begleitung der Studierenden. Alle akademischen Angebote sind programmakkreditiert. Neben kompletten Bachelor- und Master-Studiengängen sind auch einzelne Weiterbildungsmodule buchbar. Diese sind bei einem eventuellen späteren Studium anrechenbar – auch an staatlichen Universitäten im In- und Ausland.

Die Hochschule Fresenius ist vom deutschen Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Mit den Fachbereichen Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales, Chemie & Biologie, Design sowie weiteren Ausbildungs-, Studien- und Weiterbildungsangeboten deckt die Hochschule Fresenius ein breites Spektrum zukunftsorientierter Kompetenzbereiche ab. Mit aktuell rund 11.000 Studierenden und etwa 1.000 Berufsfachschülern zählt die Hochschule Fresenius zu den größten privaten Hochschulen Deutschlands.

Einzigartig: Das Studienkonzept onlineplus

onlineplus ist das ausgezeichnete Fernstudium-Konzept. Herzstück ist die E-Learning-Plattform studynet. Entdecken Sie darin alles, was eine exzellente Hochschule ausmacht. Studieren Sie, wo Sie wollen, wann Sie wollen und auf welchem Endgerät Sie wollen. Vertiefen Sie Ihr Wissen u. a. mit modernen studymags. Und wenn Sie Fragen haben oder einmal nicht weiterwissen: Verlassen Sie sich auf Ihren persönlichen studycoach, der Sie in jeder Situation berät und der Ihnen die passenden Tipps und Antworten gibt.

studynet – der Immer-und-überall-Campus

studynet ist Hörsaal, Seminarraum und Cafeteria zugleich. Ob Sie zuhause oder unterwegs lernen möchten, alleine oder in der Gruppe, auf welchem Endgerät auch immer – Ihre Uni haben Sie mit studynet immer dabei. Entdecken Sie ein konsequent auf Erfolg konzipiertes Lernerlebnis mit einzigartiger medialer Vielfalt. Sie können sich, wenn Sie möchten, mit Ihren Mitstudierenden vernetzen und miteinander lernen, ganz so wie auf einem echten Campus. So können Sie zum Beispiel Personen oder Gruppen folgen, wie auf Facebook & Co. Nutzen Sie die innovativen Social- Learning-Funktionen, für die studynet mit dem eLearning Award 2017 ausgezeichnet wurde. Übrigens: auch Ihre Professoren sind online viel näher, als Sie vielleicht denken.

<< Testzugang zum Studynet onlineplus >>

studymag – hier wird man zum Gerne-Lerner

Dröge Studienbriefe waren gestern: Unsere studymags in Magazinform sind prall gefüllt mit verständlichen Texten und Infografiken, aktuellen Inhalten, praxisnahen Fallbeispielen und kompakten Zusammenfassungen zur Prüfungsvorbereitung. Die digitale Version im ePub-Format bietet Ihnen zusätzlich informative Videos und die Möglichkeit, die interaktiven Funktionen Ihrer Endgeräte zu nutzen, zum Beispiel, um Begriffe zu googeln oder Notizen zu machen. studymags sind didaktisch und inhaltlich so konzipiert, dass auch anspruchsvoller akademischer Stoff sich leicht einprägt. Lernen funktioniert eben am besten, wenn es Spaß macht.

studycoach – studieren mit Personal Trainer

Es kann eine ziemliche Herausforderung sein, Studium, Beruf und privaten Alltag unter einen Hut zu bekommen. Einfacher wird es, wenn Ihre Familie und Ihr Arbeitgeber Sie dabei unterstützen. Und noch einfacher geht es, wenn ein persönlicher studycoach Sie bei Ihrem Fernstudium von A bis Z begleitet. Zusätzlich zu Ihrem persönlichen studycoach steht Ihnen ein interdisziplinäres Coaching-Team aus Professoren und Dozierenden aus der Praxis zur Verfügung.

Universität Leipzig

Akademischer Partner

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Akademischer Partner

Akademie für Publizistik Hamburg

Akademischer Partner

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Akademischer Partner

Kuratorium für Journalistenausbildung

Akademischer Partner

Europäisches Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung

Akademischer Partner

Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Muttergesellschaft und Förderer

GKMB Web + Film

Unterstützer

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Studiengangspartner Mobile Marketing

Bundesverband Community Management

Partner

Detektor.fm

Partner

Mobilbranche.de

Partner

turi2

Partner

Synexus

Partner

Content Marketing Forum

Studiengangspartner Corporate Media

Mobile Business

Partner

ITmitte.de

Partner

Leipzig School of Media

gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung mbH
Mediencampus, Poetenweg 28, 04155 Leipzig Route planen

Tel +49 341 56296-701
Fax +49 341 56296-791
info (at) leipzigschoolofmedia.de

Die Leipzig School of Media ist ein Tochterunternehmen der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.


Top