Big Data, Bots und Co. – Fachkongress zur Zukunft des Journalismus in Leipzig

von Freitag, den 21. Juli 2017

Wohin entwickelt sich der Journalismus? Welche Trends werden die Zukunft prägen? Um diese Fragen geht am 29. September 2017 bei der Veranstaltung „Die neue Öffentlichkeit – Wie Bots, Bürger und Big Data den Journalismus verändern", die von Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und dem Institut für Qualitätsjournalismus (EIQ) organisiert wird.

Bei dem Fachkongress werden einige namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis erwartet. Der Blogger und Journalist Richard Gutjahr hält den Eröffnungsvortrag. Journalisten-Urgestein Paul Josef Raue und der Leipziger Medienwissenschaftler Dr. Uwe Krüger diskutieren über „Transmedialen Wandel und die German Angst". An den weiteren Panels beteiligen sich u.a. Christina Elmer, Vizechefin bei Spiegel Online, und Karolin Schwarz, Gründerin der Anti-Falschmeldungsseite Hoaxmap. Mit Prof. Gabriele Hooffacker von der HTWK Leipzig und Dr. Andreas Niekler von der Universität Leipzig  sind auch zwei Dozenten der Leipzig School of Media (LSoM) aus dem Studiengang Crossmedia Management auf der Bühne vertreten. Das vorläufige Gesamtprogramm kann online als PDF aufgerufen werden.

Rund 100 Journalisten, Medienschaffende, Studierende und andere Interessierte können kostenfrei an dem Kongress teilnehmen. Die Organisatoren bitten allerdings um eine verbindliche Anmeldung.

Die HTWK Leipzig ist Kooperationspartner der LSoM bei der Organisation und Durchführung berufsbegleitender Masterstudiengänge. Das Europäische Institut für Qualitätsjournalismus (EIQ) wird finanziell unterstützt von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, der Muttergesellschaft der School.

#noeff: Die HTWK Leipzig und das EIQ Europäisches Institut für Qualitätsjournalismus in Leipzig laden am 29. September 2017 zur gemeinsamen Fachtagung "Die neue Öffentlichkeit" ein. (Bild: wellphoto/Fotolia)

#noeff: Die HTWK Leipzig und das EIQ Europäisches Institut für Qualitätsjournalismus in Leipzig laden am 29. September 2017 zur gemeinsamen Fachtagung "Die neue Öffentlichkeit" ein. (Bild: wellphoto/Fotolia)

Teile diesen Beitrag:

Universität Leipzig

Akademischer Partner

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Akademischer Partner

Akademie für Publizistik Hamburg

Akademischer Partner

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Akademischer Partner

Kuratorium für Journalistenausbildung

Akademischer Partner

Europäisches Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung

Akademischer Partner

Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Muttergesellschaft und Förderer

GKMB Web + Film

Unterstützer

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Studiengangspartner Mobile Marketing

Bundesverband Community Management

Partner

Detektor.fm

Partner

Mobilbranche.de

Partner

turi2

Partner

Synexus

Partner

Content Marketing Forum

Studiengangspartner Corporate Media

Mobile Business

Partner

ITmitte.de

Partner

Leipzig School of Media

gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung mbH
Mediencampus, Poetenweg 28, 04155 Leipzig Route planen

Tel +49 341 56296-701
Fax +49 341 56296-791
info (at) leipzigschoolofmedia.de

Die Leipzig School of Media ist ein Tochterunternehmen der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.


Top