Social Media für NGOs, Vereine und Verbände

Lernen Sie, wie Ihre Non-Profit-Organisation genauso von Social Media profitieren kann wie ein Unternehmen

Seminardetails

NPOs können genauso von Social Media profitieren wie Unternehmen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Seminar.

Non-Profit-Organisationen können von Social Media ebenso profitieren wie Unternehmen. Ziele und Strategie unterscheiden sich aber vom klassischen, eher absatzfokussierten Social Media Marketing. In diesem Seminar lernen Sie, Kommunikations-Ziele zu identifizieren, Hürden zu überwinden und professionell und „social“ wie die „Großen“ zu kommunizieren, um Ihre Marke und Ihre Botschaften zu stärken.

Viele Verbände, Vereine, NGOs und öffentliche Einrichtungen posten auf Facebook, X und Instagram, vielleicht sogar schon auf TikTok. Aber so richtig will der Funke nicht überspringen – weder bei Ihnen noch Ihrer Community. Woran liegt‘s?
Vielleicht gibt es zu viele Hürden? Oder zu wenig kreative Impulse? Vielleicht auch zu wenig echten Dialog mit der Community und keine klare Vorstellung, was man auf Social Media überhaupt erreichen möchte. Das wollen wir ändern!

Wir werden in diesen 2 Tagen – ausgehend von Ihrer individuellen Situation und Ihren Ressourcen – die Grundlagen einer maßgeschneiderten Social-Media-Strategie entwickeln. Sie entdecken die Möglichkeit von Social Media um Ihre Marke und Ihre Botschaften zu kommunizieren. Sie nutzen die Leistungsfähigkeit moderner Formate und Kanäle, um Ihre kommunikativen Anliegen sichtbar zu machen. Sie machen Ihre Expertise im Social Web sichtbarer und wissen, wann sie welchen Content kommunizieren müssen. Sie lernen die strategische Bedeutung des Community Managements (z.B. Social Listening), der Content Creation und Formate wie Insta Stories, Reels und Takeover genauer kennen und verstehen, wie sie für mehr Interesse und Abwechslung bei Ihrer Community sorgen können.

Kontakt:

Julia Töpler
Program Manager
Tel. +49 341 9898478-3

Verfügbare Seminartermine

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin, um das Seminar zu buchen:

900,00 
Ort: Leipzig School of Media, Poetenweg 28, 04155 Leipzig
900,00 
Ort: Leipzig School of Media, Poetenweg 28, 04155 Leipzig

Programm & Ablauf

Tag 1: Basics – strategisch social kommunizieren

  • Die 4 Schritte der strategischen Kommunikation – was Sie wissen müssen um Ihre Social-Media-Kommunikation strategisch auszurichten. Besonderheiten der Social-Kommunikation als öffentliche Einrichtung: rechtliche Grundlagen und aktuelle Entwicklungen.
  • Praxis: Status und Cases der Teilnehmerinnen: Erstellung der eigenen Brand Persona
  • Grundlagen des Community Managements: Wie Sie Ihre Community aufbauen, pflegen und binden

 

Tag 2: Creative Thinking – Ihre maßgeschneiderte Social-Strategie

Entwicklung einer maßgeschneiderten Social-Strategie in 5 Schritten und anhand des eigenen Use Case.

  1. Wir analysieren Ihre Ausgangssituation: Welche Ziele haben Sie? Wie ist Ihre Situation innerhalb des Unternehmens/Ihrer Einrichtung? Welche Ressourcen haben Sie?
  2. Herausforderung annehmen: Wir legen gemeinsam – ausgehend von den Faktoren aus 1) – eine Zielrichtung für Ihre Social-Media-Strategie an.
  3. Lösungen entwickeln: Erarbeiten Sie im Team und mit stetigen Feedback die Grundpfeiler Ihrer Social-Media-Strategie.
  4. Prototypen kreieren und präsentieren: Bringen Sie die Ergebnisse aus 3) in eine Form und stellen Sie diese im Plenum vor.
  5. Feinschliff: Verfeinern Sie Ihre Strategie auf Basis des Feedbacks aus 4) und starten Sie im Tagesgeschäft durch.

 

Was bringt Ihnen das Seminar?

K

Mit der Creative-Thinking-Methode erschließen Sie – ausgehend von Ihrer individuellen Situation – Ihre Stärken & Schwächen und bringen diese in Einklang mit Ihren Zielen.

K

Sie entwickeln eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Anliegen und erhalten direktes Feedback.

K

Die maßgeschneiderte Lösung setzen Sie für neue Impulse in ihrer Kommunikation im Tagesgeschäft um.

K

Sie haben die Möglichkeit, sich unter Gleichen zu vernetzen und sich zu Ihren spezifischen Fragestellungen auszutauschen.

K

Mithilfe von Impulsvorträgen lernen Sie, Ihre Kernaussagen auf den Punkt zu treffen und Ihre Inhalte spontan und präzise zu formulieren.

K

Praxissessions in kleinen Gruppen vertiefen das Gelernte und garantieren intensives Arbeiten.

Gut zu wissen

Seminarzeiten

Das Seminar beginnt und endet zu folgenden Zeiten:

Tag 1: 10:00 – 17:00 Uhr
Tag 2: 09:00 – 17:00 Uhr

Hinweis: Der erste Tag beginnt für eine komfortablere Anreise erst 10:00 Uhr.

Wem nützt das Seminar am meisten?

Das Seminar ist konzipiert für

  • Kommunikations- und Social-Media-Verantwortliche in Non-Profit-Organisationen, Vereinen und Verbänden, die ihre Social-Media-Kommunikation strategischer aufstellen möchten.
  • Behördenleiter sowie Beschäftigte im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Behörden, Kommunen und öffentlichen Einrichtungen, behördliche Pressesprecher; Social Media-Verantwortliche, die bereits in den sozialen Netzwerken aktiv sind.
Technische Voraussetzungen

Das sollte Sie unbedingt bereithalten:

Es wird für dieses Seminar kein besonderes technisches Equipment benötigt.
Es wird jedoch empfohlen, ein eigenes Notebook/Tablet zur Veranstaltung mitzubringen bzw. bereitzuhalten.

Webinar-Tool Zoom:

Unsere Online-Veranstaltungen werden mit dem Videokonferenz-Tool Zoom durchgeführt. Technische Voraussetzungen sind ein stabiler Internetzugang, PC/Laptop/mobiles Endgerät, Kamera, Mikrofon, ggf. Headset und eine aktuelle Version des Browsers (Google Chrome, Firefox, Safari).

Seminarunterlagen im Online-Campus:

In unserem Online-Campus finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem gebuchten Seminar, wie z.B. Lernmaterialien, Dokumente, Zugangslinks sowie Ihr Teilnahmezertifikat zum Download am Ende des Seminars. Für die Nutzung des Online-Campus benötigen Sie einen Internetzugang und einen Browser (z.B.: Safari, Explorer, Firefox, Google Chrome,…).

Fachliche Voraussetzungen

Für dieses Seminar gibt es keine Zulassungsbedingungen und es sind keine spezifischen Fachkenntnisse nötig.

Wir empfehlen jedoch erste berufliche Erfahrungen im Umgang mit Social Media.

Verpflegung

Verpflegung bei Präsenzveranstaltungen auf dem MedienCampus in Leipzig

In den den Mittagspausen sorgen wir mit kleinen Snacks, wie belegten Brötchen oder Bagel, für Ihr leibliches Wohl. Vegetarische Varianten sind immer vorhanden. Ein Korb mit Äpfeln sorgt für ausreichend Vitaminzufuhr während des Tages und für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es Riegel oder etwas Süßes.

Getränke (Kaffee, Tee, Mineralwasser und Säfte) stehen den ganzen Tag zur Verfügung.

 

Verpflegung bei Online Seminaren

Die Verpflegung bei den Online-Seminaren erfolgt in eigener Regie. 🙂

Wir empfehlen, ausreichend Wasser und kleine gesunde Snacks während des Seminars bereitzustellen. Die Dauer der Mittagspause legen Sie in Absprache mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern fest und haben hier Gelegenheit, sich selbst nach eigenem Gusto zu verpflegen.

Zertifikat

Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie ein aussagekräftiges, digitales Teilnahmezertifikat der Leipzig School of Media.

Das Zertifikat bestätigt Ihre Fachkompetenz und steigert die Attraktivität Ihres Profils für zukünftige Auftrag- und Arbeitgeber.

 

50% Fördermöglichkeit für sächsische Unternehmen

Die SAB (Sächsische Aufbaubank) fördert aktuell 50% der Weiterbildungskosten für Unternehmen und Arbeitnehmer. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie die unkomplizierte Antragstellung elektronisch vor:

Die Weiterbildungskosten müssen mindestens 700,00 € netto betragen. Die Antragstellung muss vor Seminarbuchung erfolgen.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Website.

Stand: November 2023

Sie wollen Ihr Team zu dem Thema exklusiv schulen?

Am besten an einem individuellen Termin – vor Ort oder online? Oder eine maßgeschneiderte Schulung zu diesem oder einem anderen Thema? Schicken Sie uns gern eine Anfrage mit Ihrer konkreten Vorstellung.

Im Workshop haben wir zuerst einen Überblick über die vielen Social-Media-Kanäle bekommen, deren Zahl immer größer wird. Die wichtigsten haben wir dann selbst entdeckt und uns gegenseitig vorgestellt. Zwischendurch gab es genug Möglichkeiten für individuelle Fragen und Praxistipps. Alle Teilnehmenden haben ausreichend Möglichkeit bekommen, ihre individuellen Herausforderungen vorzustellen und mit dem Referenten und der Runde zu besprechen. Dieser Austausch war sehr wertvoll. Mit vielen anschaulichen Beispielen hat der Referent in seiner Präsentation gezeigt, was alles möglich ist – und hat auch unserer Lust zum Neu-Denken immer wieder entfacht. Die Mitarbeiter:innen der School of Media haben uns mit kleinen Leckereien und coolen Drinks an diesen sommerlichen Tagen bei (guter) Laune gehalten – vielen Dank!

Susanne Ludwig

Referentin Bildungsarbeit, Haus der Kirche – Dreikönigskirche

Trainer

Julia Lücke
Local Public Relations Manager
Thalia Bücher GmbH
Julia Lücke arbeitet als Marketing Managerin bei Thalia im Raum Leipzig. In dieser Funktion übernimmt sie das Veranstaltungsmanagement sowie die Social Media Kommunikation und PR für die Buchhandelsbranche und setzt die gesamte Bandbreite der Kulturk...
Julia Lücke
Local Public Relations Manager
Thalia Bücher GmbH
Julia Lücke arbeitet als Marketing Managerin bei Thalia im Raum Leipzig. In dieser Funktion übernimmt sie das Veranstaltungsmanagement sowie die Social Media Kommunikation und PR für die Buchhandelsbranche und setzt die gesamte Bandbreite der Kulturkommunikation ein. Julia Lücke hat Medien, Kommunikations- und Politikwissenschaft sowie VWL studiert. Sie arbeitete in der Kölner Kommunikationsagentur rheinfaktor sowie als Pressesprecherin der Leipzig Buchmesse und absolvierte berufliche Stationen bei Tageszeitungen, in verschiedenen Presseabteilungen sowie der politischen Kommunikation und Verbandsarbeit.

Bei uns in guten Händen

Zertifikat

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie ein aussagekräftiges, digitales Teilnahmezertifikat der Leipzig School of Media (mit Zeitraum, Umfang und Inhalten). 

METHODE

Vortrag und Präsentation durch Trainer. Diskussion und Arbeit an Fallbeispielen in der Gruppe. Praxisanalyse durch Trainer und Teilnehmer.

EXPERTS

Renommierte Experten und Praktiker führen Sie nicht nur in die Thematik ein, sondern erarbeiten mit Ihnen konkrete Lösungsansätze.

ON DEMAND

Im Online-Campus stehen Ihnen nach der Veranstaltung alle Unterlagen und Präsentationen zur Verfügung.

Ähnliche Veranstaltungen