6 Tipps für den perfekten Content

Schluss mit Schreibblockaden und langweiligen Texten. Ganz egal, in welcher Branche Sie tätig sind oder was Ihre Unternehmensziele sind: Ihre Kund:innen sind online! Sie dort zu erreichen ist in der täglichen Flut an Informationen oft nicht leicht, also muss Content mit Mehrwert her. Denn so werden aus Website-Besucher:innen zufriedene Kund:innen. 

Im Content Marketing geht es nicht nur darum, Inhalte zu veröffentlichen, sondern auch darum, qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Auch Suchmaschinen, die die Inhalte von Websites scannen und ranken, werden Sie mit guten Inhalten besser einstufen und in den Suchergebnissen höher platzieren.

Wir haben 6 Tipps für den perfekten Content für Sie.


Jede Idee ist eine gute Idee

Sie haben eine spontane Content-Idee und denken im nächsten Moment, dass diese nicht ausreichend oder originell genug ist? Verwerfen Sie die Idee nicht sofort wieder, sondern notieren Sie sich Ihre Gedanken an einem zentralen Ort und schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal darüber. Vielleicht musste der Gedanke nur reifen und ist jetzt bereit, umgesetzt zu werden. Notieren Sie sich zudem immer und überall jede Idee, die Ihnen spontan in den Sinn kommt. Entweder haben Sie dafür immer einen kleinen Notizblock dabei oder Sie richten sich eigens dafür eine Notiz im Smartphone ein.

Überschrift und erster Satz

Bereits bei der Überschrift entscheidet sich, ob Ihre Leser:innen den Beitrag lesen werden oder. Wenn die Überschrift kein Interesse weckt, keine Emotionen hervorruft und den Leser nicht dazu bringt, mehr über das Thema zu erfahren, werden Sie mit Ihrem Inhalt nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Überlegen Sie sich also vorab, wie Sie mit wenigen Worten Aufmerksamkeit erregen und zeigen, was inhaltlich vom Beitrag zu erwarten ist.

Ihre Überschrift hat gecatcht? Sehr gut. Jetzt haben Sie durchschnittloch drei Sekunden, um die Leser:innen weiter bei Laune zu halten: der erste Satz entscheidet darüber, ob sie den Rest Ihres Beitrags lesen. Schaffen Sie einen Aufhänger, der die Aufmerksamkeit des Lesers fesselt. 

Recherche ist der Schlüssel

Egal worüber Sie schreiben wollen: Ohne umfassendes Wissen zum Thema wird Ihr Beitrag nicht auf Zuspruch stoßen. Dies gilt insbesondere für Themen im B2B-Bereich. Arbeiten Sie mit Statistiken, Daten und wenn nötig Quellen, um Ihren Beiträgen Glaubwürdigkeit und Expertise zu verleihen.

D
arüber hinaus ist auch die Keyword-Recherche elementar. Der erste Schritt, um eine Idee in einen guten Artikel zu verwandeln, besteht darin, bei Google alles richtig zu machen. Nutzen Sie dafür Keyword-Recherche-Tools wie Google Trends, den Keywordplaner oder die Sistrix Toolbox. 

Optimieren Sie Inhalte

Die besten digitalen Inhalte bestehen aus übersichtlichen Absätzen, kurzen Sätzen, Zwischenüberschriften und Aufzählungslisten. Achten Sie darauf, Ihre Beiträge so lesbar wie nur möglich zu gestalten. Lange, verschachtelte Sätze werden von den Lesern oft als sperrig wahrgenommen. Auch die Arbeit mit Grafiken und Bildern kann den Beitrag auflockern. Denken Sie beim Schreiben immer an die goldene Regel „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“. 

Keep it simple 

Halten Sie die Inhalte einfach, klar und verständlich. Gerade wenn man sich im eigenen Fachgebiet bewegt, läuft man Gefahr, in einen Fachjargon zu verfallen. Ihre texte sollten jedoch für alle Leser:innen klar erfassbar sein. Bedenken Sie: Menschen im Internet haben es oft eilig und sind schnelle Informationen gewohnt. Viele werden Ihre Website in dem Moment verlassen, in dem sie zu sehr nachdenken müssen, um Ihre Hauptaussagen zu verstehen. Einfache Aussagen sollten Ihr Ziel sein.

Überarbeiten nicht vergessen

Nachdem Sie einen ersten Entwurf erstellt haben, sollten Sie noch einmal darüber nachdenken, wie Sie die Ecken und Kanten Ihres Textes aufpolieren können. In den meisten Fällen verbessert sich der Text, wenn er ein oder zwei Mal überarbeitet wird – im besten Fall liegen einige Stunden oder Tage dazwischen. Lassen Sie zudem auch Kolleg:innen über den Text lesen, die nicht in Ihrem Fachgebiet arbeiten. So bekommen Sie eine erste Perspektive und Feedback von außen. 

Lebenslanges Lernen

Auch Sie wollen stilsicher, schnell und kreativ Texte verfassen, die Ihre Leserschaft fesselt und zur Neukundengewinnung beiträgt? Dann werfen Sie einen Blick auf unser umfangreiches Weiterbildungsangebot zum Thema Content Writing:  

Digitales Texten
Spannendes und zielgruppengerechtes Texten fürs Web

Professionelles Schreiben im Berufsalltag
Schreiben Sie zeitsparend hochwertige, professionelle Texte

Content Marketing & Storytelling
Wie Sie mit den richtigen Inhalten on- und offline überzeugen

Kreatives Schreiben & Arbeiten
Verfassen Sie attraktive und spannende Beiträge

Bleiben Sie up to date

und erhalten Sie Tipps und Tricks zu kontinuierlichem Lernen, selbstermächtigende Weiterbildung und wie diese Ihrem beruflichen Erfolg nützen.