Weiterbildung zum Social Media Manager (BVCM)

Zertifikatskurs - optional mit externer Prüfung des BVCM

Bild zum Kurs Social Media Manager
(Symbolbild: AYAimages/fotolia)

Ob Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram: Social Media verbinden heute Menschen weltweit und haben Kommunikation, Medien und Marketing verändert. Unternehmen und Organisationen sind geradezu gezwungen, ihre Kommunikation oder gar ihre Geschäftsmodelle an diese Entwicklung anzupassen. Andererseits bieten die sozialen Netzwerke enorme Chancen. Nie war es so einfach, mit Kunden, Mitgliedern oder Nutzern in Dialog zu treten. Wer hierbei erfolgreich ist, erregt Aufmerksamkeit, bindet Menschen an sich und kann neue Zielgruppen erreichen.

Angesichts der großen Bedeutung des Social Web ist es kaum verwunderlich, dass sich das Berufsfeld in den vergangenen Jahren extrem professionalisiert hat. Längst gestalten Fachkräfte die Social-Media-Aktivitäten von Unternehmen und Organisationen, immer häufiger wird in Stellenanzeigen explizit nach Social Media Managern oder Community Managern gesucht.

Mit dem Zertifikatskurs "Social Media Manager" bildet die LSoM diese Fachleute bereits seit Sommer 2012 aus. In sechs Seminaren (2 x 3 Tage) erhalten die Teilnehmer/-innen das fachliche Know-how und die praktischen Kenntnisse, um im Social Web professionell und zielgruppengerecht zu agieren. Schwerpunktsetzung des Kurses sind keine vertiefenden Plattformkenntnisse, sondern der Überblick über das Themen- und Berufsfeld Social Media sowie Strategie, Konzeption, Monitoring und Recht. Daher ist dieser Kurs auch für erfahrende Praktiker sinnvoll, die ihr Profil mit übergreifendem Wissen ergänzen und professionalisieren und eigene Wissenslücken identifizieren wollen.

Der Zertifikatskurs ist als wissenschaftlich fundierte Weiterbildung mit hohem Praxisbezug konzipiert. Qualifizierte Dozenten aus der Wissenschaft und der Social-Media-Praxis vermitteln das nötige Wissen über das Social Web, diskutieren den Einsatz von Social Media in Unternehmen und Organisationen und analysieren mit den Teilnehmer/-innen Fallbeispiele. Praktische Übungen sind elementare Bestandteile jedes Seminars. In allen bisherigen Durchgängen des Kurses haben die Teilnehmer/-innen außerdem besonders vom Austausch untereinander profitiert; langfristige Kontakte sind entstanden.

Der Zertifikatskurs kann optional mit der externen Prüfung zum Social Media Manager (BVCM) abgeschlossen werden.

Inhalte und Zielgruppe

Was Sie lernen

Einsatzfelder von Social Media (Marketing, PR, Recruiting, CRM, Vertrieb, Service etc.),
Integrierte Social-Media-Strategien und Social-Media-Monitoring,
Planung, Umsetzung und Erfolgsmessung von Social-Media-Kampagnen,
Social-Media-Prozesse und Workflows sowie Budgetplanung,
Krisenkommunikation und Reputationsmanagement (Influencer Marketing, Issue Management und Wege aus dem Shitstorm).
Rechtliche Rahmenbedingungen und Guidelines sowie Social Media Governance.

Am Ende der Veranstaltung...

haben Sie einen Überblick über das Themen- und Berufsfeld Social Media erlangt und ermitteln Sie strukturiert und eigenständig Anforderungen und Potenziale zum Einatz von Social Media in Ihrem Unternehmen.
kennen Sie die Vorgehensweise zur Erarbeitung und Umsetzung einer integrierten Social-Media-Strategie.
vernetzen Sie Ihre Social-Media-Aktivitäten effektiv mit angrenzenden Bereichen in Ihrem Unternehmen und messen stichhaltig Erfolge im Social Web.
können Sie für Ihre Zielgruppe die passenden Inhalte erstellen und über kreative Kampagnen lancieren.
agieren Sie souverän im Falle von Kommunikationskrisen und kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen und Fallstricke im Social Web.

Wer teilnehmen sollte

Der Zertifikatskurs richtet sich an Fachkräfte aus Unternehmen, Organisationen und Agenturen, die mit dem Social-Media-Management betraut sind oder diese Aufgabe zukünftig intensiver und/oder professioneller als bisher angehen sollen. Ebenso richtet sich der Kurs an erfahrene Praktiker, die ihr Profil mit übergreifendem Wissen ergänzen und professionalisieren und eigene Wissenslücken identifizieren wollen.

Externe Prüfung des BVCM: Qualitätssiegel der deutschen Digitalbranche

Der Kurs bereitet berufserfahrene Teilnehmer/-innen optimal auf die Social-Media-Prüfung des Bundesverbands Community Management e.V. (BVCM) vor. Das verliehene Zertifikat ist das Qualitätssiegel der deutschen Digitalbranche. Mit der erfolgreichen Prüfung zum Social Media Manager belegen die Teilnehmer/-innen, dass sie umfassende anwendungsorientierte Kenntnisse in Theorie und Praxis haben. Sie weisen Fähigkeiten im strategisch-konzeptionellen Denken und Kontextwissen über Unternehmenskommunikation und Marketing nach.

Die Prüfung setzt sich aus einem schriftlichen (Multiple Choice) und einem mündlichen Teil zusammen. Die mündliche Prüfung beinhaltet die Erarbeitung und Vorstellung einer Konzeption. Eine Fragerunde mit renommierten Experten zu spezifischen Social-Media-Themen und zur Integration in die Unternehmenskommunikation ergänzt die Konzeptionsaufgabe.

Ablauf, Kosten und Organisatorisches

Termine

Die Weiterbildung zum Social Media Manager besteht aus sechs Einzelseminaren, die an zwei Terminen zu jeweils drei Tagen absolviert werden. Der Zertifikatskurs startet in der Regel zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst. Die Einzelseminare und die nächsten Termine in der Übersicht:

 

Die Termine für die nächste Kursrunde lauten:


Block 1 | 19.-21. September 2019 | jeweils von 9 bis 13 Uhr
Grundlagen des Social Web & Einsatzfelder von Social Media
Rechtliche Grundlagen und Guidelines im Social Web
Social Media Monitoring & Social Media Strategie


Block 2 | 10.-12. Oktober 2019 | jeweils von 9 bis 18 Uhr
Social Media Kampagnen planen, umsetzen und messen
Reputationsmanagement und Krisenkommunikation im Social Web
Workflows und Budgets – Prozesse und Strukturen für Social Media

Teilnahmegebühr und Sonderkonditionen

Teilnahmegebühr:

  • Gesamte Kursreihe: 2.400 Euro (inkl. USt.)
  • Gebühr je Seminar bei Einzelbuchung: 440 Euro (inkl. USt.)
  • Prüfungsgebühren zur externen Zertifikatsprüfung (optional): 499 Euro (brutto=netto)

Sonderkonditionen:

  • Bei Anmeldung bis vier Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von 15 Prozent bei Buchung des gesamten Kurses.

Veranstaltungsort, Anfahrt und Übernachtung

Veranstaltungsort ist jeweils der Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, 04155 Leipzig.

Informationen zur Anreise und zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im Service-Bereich.

Verpflegung

Inklusive Seminarverpflegung (Kaffee, Tee, Mineralwasser, Apfelschorle, Obst und Gebäck sowie Mittagessen).

Fördermöglichkeiten und Finanzierung

Die Einzelseminare des Zertifikatskurses zum Social Media Manager können grundsätzlich über die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert werden.

Weitere Informationen zur Finanzierung unserer Angebote finden Sie im Service-Bereich.

Anmeldung

Referenten des Zertifikatskurses zum Social Media Manager

Foto von Steffen Jecke

Steffen Jecke

Steffen Jecke ist Geschäftsführer und Head of Content & Creative bei der Projecter GmbH. Die Leipziger Online-Marketing-Agentur betreut seit 2007 europaweit Kunden, wie z.B. maxdome, ProSiebenSat.1 Media SE, Hubert Burda Media und Carhartt. Darüber hinaus investiert Steffen seine Energie als Autor (u.a. T3N, allfacebook.de), Speaker (u.a. AFBMC, OMCap), Dozent (Uni Leipzig, Leipzig School of Media) und Podcast Host (verklickt & zugenäht“).

Foto von Kerstin Nägler

Kerstin Nägler

Kerstin Nägler ist Projektmanagerin bei der Performance-Agentur iProspect in Hamburg. Seit 2006 betreut sie Online- und Social Media-Projekte – sowohl auf Unternehmens- als auch auf Agenturseite. Durch ihre tägliche Einbindung in Prozesse der Online-, eCommerce- und Social-Media-Kommunikation greift sie auf ein sehr praktisches Fachwissen zurück. Im Digital Marketing liegt ihr Fokus stets auf einer ganzheitlichen Kampagnenabwicklung, bei der Planung, Durchführung und Reporting Hand in Hand gehen.

Foto von Lara Körber

Lara Körber

Lara Körber ist Expertin für Reputationsmanagement und Journalistin. In ihrer Position als Teamlead Customer Experience bei der Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation hat sie Kunden zu deren Influencer-Marketing beraten und Risikokommunikationsstrategien erarbeitet. Zuvor verantwortete sie als Head of Content alle Inhalte und den Social Media-Auftritt der App CodeCheck, welche per Barcode-Scan Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und Kosmetika anzeigt. Als Journalistin arbeitete sie unter anderem für BILD und ProSieben. Aktuell gründet sie ihr eigenes Unternehmen im Bereich "New Work".

Rita Löschke

Rita Löschke ist Marketingökonomin und seit 2011 Geschäftsführerin der SinnWert Marketing GmbH in Leipzig.
Ihre Qualifikation basiert unter anderem auf ihrer 12-jährigen Marketing-Praxis als Führungskraft in internationalen IT-Konzernen sowie der aktuellen Tätigkeit als Geschäftsführerin, Unternehmensberaterin, Business Coach sowie Trainerin im Bereich Marketing und Social Media.

Jan Witzmann

Jan Witzmann

Jan Witzmann arbeitet aktuell im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, wo er mit Themen wie Plattformregulierung und dem Einfluss von Datenschutz- und Urheberrecht auf das Vertragsrecht betraut ist. Zuvor war er über sieben Jahre als Anwalt und Syndikusanwalt für eCommerce-Unternehmen tätig, zuletzt bei eBay. Jan Witzmann hat ferner an einem Medienrechtshandbuch zum Social Media-Recht mitgeschrieben. Sein Anspruch ist es, mit Hilfe seiner langjährigen Berufserfahrung im E-Commerce- und Medienumfeld praxisorientierte und zugleich für juristische Laien anschauliche Seminare zu halten.

Meinungen zum Kurs

Foto von Kursteilnehmerin Barbara Wollmann

Barbara Wollmann | Veranstaltungsmanagerin Softwareforen Leipzig GmbH

"Das Expertenwissen, die breite Vielfalt an Themen und der Austausch mit den anderen Teilnehmern manchen den Kurs Social Media Manager so spannend. Ob rechtliche Grundlagen oder Budgetplanung – man erhält einen sehr guten Überlick über viele Themengebiete rund um Social Media, welche man im Unternehmen direkt umsetzen kann."

Foto des Teilnehmers Marcel Heitmeier

Marcel Heitmeier | Social Media Intelligence Specialist bei Nestlé Deutschland AG

Die Weiterbildung zum Social Media Manager bereitet Kursteilnehmer, gekoppelt mit der unabhängigen Zertifikatsprüfung durch den BVCM, ideal auf den Einstieg in die Arbeitswelt vor. Der offene Austausch unter Dozenten und Kursteilnehmern schaffte eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der ein authentischer Einblick in den Arbeitsalltag eines Social Media Managers vermittelt wurde.

Universität Leipzig

Akademischer Partner

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Akademischer Partner

Akademie für Publizistik Hamburg

Akademischer Partner

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Akademischer Partner

Kuratorium für Journalistenausbildung

Akademischer Partner

Europäisches Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung

Akademischer Partner

Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Muttergesellschaft und Förderer

GKMB Web + Film

Unterstützer

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Studiengangspartner Mobile Marketing

Bundesverband Community Management

Partner

Detektor.fm

Partner

Mobilbranche.de

Partner

turi2

Partner

Synexus

Partner

Content Marketing Forum

Studiengangspartner Corporate Media

Mobile Business

Partner

ITmitte.de

Partner

Leipzig School of Media

gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung mbH
Mediencampus, Poetenweg 28, 04155 Leipzig Route planen

Tel +49 341 56296-701
Fax +49 341 56296-791
info (at) leipzigschoolofmedia.de

Die Leipzig School of Media ist ein Tochterunternehmen der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.


Top