Wem nützt der Kurs am meisten?

Der PR-Volontärskurs der Leipzig School of Media bietet eine qualitativ hochwertige, überbetriebliche Ausbildung mit hohem Praxisbezug, die gemeinsam mit Ausbildungsverantwortlichen entwickelt wurde und den Empfehlungen von Berufsverbänden entspricht.

  1. 1. Volontär:innen aus Kommunikations- und PR-Abteilungen von Hochschulen, wissenschaftlichen Institutionen, Kommunalverwaltungen, öffentlichen Einrichtungen sowie Kulturbetrieben

  2. 2. Fachkräften in vergleichbaren Organisationen und Unternehmen, die für ihre Aufgaben grundlegende Kompetenzen der modernen Kommunikations- und PR-Arbeit benötigen

Was bringt Ihnen der Kurs?

Crossmediales Kurskonzept: Vermittlung von Grundfertigkeiten und Kernkompetenzen des PR-/Kommunikationsberufs sowie Sach- und Fachkompetenzen

Modulare Wissensvermittlung: Fünf 4-tägige Ausbildungsblöcke mit Bezug zur konkreten Arbeitspraxis in PR- und Kommunikationsabteilungen

Individuell zugeschnitten: Kursplanung in enger Abstimmung mit den Ausbildungsverantwortlichen – optimal auf öffentliche Einrichtungen abgestimmt

Praxisorientierte Ausbildung: Wissenschaftlich fundiertes, interaktives Programm mit hohem Praxisbezug durch Fallbeispiele, Diskussionen und Übungen

Renommierte Expert:innen: Zahlreiche qualifizierte und erfahrene Trainer:innen aus der PR- und Kommunikationsarbeit

Intensiver Austausch: Der Kurs fördert die kritisch-reflexive Auseinandersetzung mit berufsethischen Themen u.a.

Seminar Programm

Programm

Modul 1: Medienethik, Medienrecht & Public Value

Die Volontär:innen lernen im ersten Modul rechtliche wie berufsethische Grundlagen kennen und werden so befähigt, ihre eigenen Verantwortungen, Pflichten, Möglichkeiten und Grenzen realistisch einzuschätzen. Schwerpunkte dieses Moduls sind beispielsweise Medienrecht, Auskunftspflichten, Strategien im Umgang mit Quellen und komplexen Sachverhalten sowie die Kommunikation mit internen Autor:innen. Zudem setzen sich die Volontär:innen mit der Frage auseinander, welcher Auftrag für sie hinter dem viel diskutierten Begriff „Public Value“ steht.

01.12. - 04.12.2020

Di 10:00 - 18:00 Uhr

Mi 09:00 - 18:00 Uhr

Do 09:00 - 18:00 Uhr

Fr 09:00 - 18:00 Uhr

Modul 2: Darstellungsformen & Workflowplanung

Im zweiten Modul werden den Volontär:innen klassische sowie multimediale Darstellungsformate vermittelt. Sie werden darin geschult, crossmedial zu denken und Kommunikation über Themen, Formate und Kanäle zu verknüpfen. Anhand praktischer Aufgabenstellungen üben sie Interviewtechniken, nachrichtliches Schreiben und das Handwerk des Redigierens. Die Volontär:innen lernen Tools für die Workflowplanung kennen, um Ressourcen realistisch planen und so Aufwand-Nutzen-Abwägungen treffen zu können.

15.12. - 18.12.2020

Di 10:00 - 18:00 Uhr

Mi 09:00 - 18:00 Uhr

Do 09:00 - 18:00 Uhr

Fr 09:00 - 18:00 Uhr

Modul 3: Multimedia Storytelling & Mobile Producing

Das dritte Modul behandelt das multimediale Storytelling und die mediengerechte Umsetzung von Inhalten über verschiedene Medienkanäle. An einem beispielhaften Projekt trainieren die Volontär:innen von der Ideenfindung über Format- und Kanalauswahl, Produktion sowie Postproduktion die multimediale Realisierung narrativer Inhalte. Sie erhalten Praxistipps zum Fotografieren, zur Aufnahme von Audio- und Videomaterial, zu professioneller Dramaturgie sowie zur realistischen Aufwandseinschätzung und Ressourcenplanung.

19.01. - 22.01.2021

Di 10:00 - 18:00 Uhr

Mi 09:00 - 18:00 Uhr

Do 09:00 - 18:00 Uhr

Fr 09:00 - 18:00 Uhr

Modul 4: Social Media & Community Management

Im vierten Modul werden den Volontär:innen die wichtigsten Grundlagen von Social Media sowie Community Management vermittelt. Sie lernen Einsatzfelder sozialer Medien in der externen sowie in der internen Kommunikation kennen und diskutieren Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Kanäle. Für den Aufbau und die Betreuung einer Community diskutieren sie rechtliche und psychologische Grundlagen. Anhand praktischer Übungen setzen sich die Volontär:innen mit Social-Media-Strategien, Kampagnenplanung sowie Erfolgsmessung und Monitoring auseinander.

16.02. - 19.02.2021

Di 10:00 - 18:00 Uhr

Mi 09:00 - 18:00 Uhr

Do 09:00 - 18:00 Uhr

Fr 09:00 - 18:00 Uhr

Modul 5: Kommunikationsstrategie & Reputationsmanagement

Im letzten Kursmodul werden alle zuvor behandelten Themenbereiche in eine gesamtheitliche Kommunikationsstrategie eingeordnet. Anhand praktischer Aufgabenstellungen aus dem Alltag einer PR-Abteilung trainieren die Volontär:innen die professionelle Kommunikation und Interaktion mit Kolleg:innen, Vorgesetzten und Entscheidungsträger:innen. Ein weiteres Augenmerk dieses Moduls liegt auf dem professionellen Umgang mit Kommunikationskrisen.

23.03. - 26.03.2021

Di 10:00 - 18:00 Uhr

Mi 09:00 - 18:00 Uhr

Do 09:00 - 18:00 Uhr

Fr 09:00 - 18:00 Uhr

Arrow

Termine und Anmeldung

Kein passender Termin dabei?

Ich finde es sehr wichtig, dass wir selbst unseren Nachwuchs in den Kommunikationsabteilungen der Hochschulen ausbilden und unser eigenes Wissen weitergeben - aber ebenso wichtig ist eine überbetriebliche und unabhängige Ausbildung unserer Volontärinnen und Volontäre, in der Inhalte zeitgemäß und ohne die Alltagshektik vertieft vermittelt werden können.

Manuela Bank-Zillmann

Leiterin der Stabsstelle Zentrale Kommunikation / Pressesprecherin

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Plus Lila

Trainer*innen

Franziska Grammes

Freie Kommunikationsberaterin

Franziska Grammes ist eine gut vernetzte Kommunikatorin mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in PR, Journalismus und Social Media. Nach ihrem Studium der... weiterlesen

Franziska Grammes

Freie Kommunikationsberaterin

Franziska Grammes ist eine gut vernetzte Kommunikatorin mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in PR, Journalismus und Social Media. Nach ihrem Studium der Politik- & Kommunikationswissenschaft plante sie unter anderem politische Kampagnen für Bündnis 90/Die Grünen, übernahm die PR für die deutsche Künstlerin Jorinde Voigt oder war als Content Creator für Unternehmen wie Pro7 oder N24 tätig. Bei der Umwelt-App CodeCheck war sie zuerst PR-Managerin und übernahm dann die Position als Head of Content. Als freie Kommunikationsberaterin liegt ihr Fokus auf den Bereichen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien.

Judith Hesse

General Counsel & Head of Legal

Valtech Mobility GmbH

Judith Hesse studierte Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Dresden sowie an der University of Exeter (Großbritannien). Von 2010 bis 2012 war Judith Hesse wissenschaftliche... weiterlesen

Judith Hesse

General Counsel & Head of Legal

Judith Hesse studierte Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Dresden sowie an der University of Exeter (Großbritannien). Von 2010 bis 2012 war Judith Hesse wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht der TU Dresden. Sie ist zudem seit 2010 als Rechtsanwältin im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Wettbewerbsrecht tätig.

Christian Jakubetz

Owner

Jakubetz&Laban - Strategieberatung für digitale Kommunikation

Christian Jakubetz arbeitet als Journalist, Berater und Trainer. Er war Redaktionsleiter bei diversen Tageszeitungen, beim ZDF und N24, danach Redaktionsdirektor von Kirch New Media und... weiterlesen

Christian Jakubetz

Owner

Christian Jakubetz arbeitet als Journalist, Berater und Trainer. Er war Redaktionsleiter bei diversen Tageszeitungen, beim ZDF und N24, danach Redaktionsdirektor von Kirch New Media und Bereichsleiter bei SevenOne Intermedia.

Fritz Schumann

Multimedia-Journalist

2470 Media GmbH

Fritz Schumann berichtet seit 2009 als Fotojournalist und Filmemacher für deutsche und internationale Medien aus und über Japan. Die Arbeit von dem gebürtigen Berliner wurde mit... weiterlesen

Fritz Schumann

Multimedia-Journalist

Fritz Schumann berichtet seit 2009 als Fotojournalist und Filmemacher für deutsche und internationale Medien aus und über Japan. Die Arbeit von dem gebürtigen Berliner wurde mit internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. als dpa-Newstalent und College Photographer of the Year. Seit sich eine seiner Geschichten aus Japan viral online verbreitete und einen Tourismus-Boom im Iya-Tal auslöste, ist er mit seiner Arbeit regelmäßig im japanischen Fernsehen zu sehen. Seine Filme und aktuellen Recherchen gibt es online auf www.fotografritz.de.

Hannah Steinharter

Redakteurin

Handelsblatt

Hannah Steinharter hat Steuerrecht und Bilanzierung studiert – nach drei Jahren in der Finanzverwaltung wechselte sie zum Journalismus. Nach Stationen beim Spiegel, dem WDR, RTLaktuell,... weiterlesen

Hannah Steinharter

Redakteurin

Hannah Steinharter hat Steuerrecht und Bilanzierung studiert – nach drei Jahren in der Finanzverwaltung wechselte sie zum Journalismus. Nach Stationen beim Spiegel, dem WDR, RTLaktuell, Focus Money und der Wirtschaftswoche, studierte sie Wirtschaftspolitischen Journalismus an der TU Dortmund und volontierte beim Handelsblatt. Dort arbeitet sie seitdem als fest angestellte Redakteurin, recherchiert am liebsten im Ausland und gibt nebenbei Kurse für Nachwuchsjournalist*innen.

Insa van den Berg

Journalistin & Schreibtrainerin

Redaktionsbüro Insa van den Berg

Insa van den Berg, Jahrgang 1980, ist freiberufliche Journalistin und Dozentin aus Leipzig. Sie arbeitet für überregionale und regionale Print- und Onlinemedien sowie... weiterlesen

Insa van den Berg

Journalistin & Schreibtrainerin

Insa van den Berg, Jahrgang 1980, ist freiberufliche Journalistin und Dozentin aus Leipzig. Sie arbeitet für überregionale und regionale Print- und Onlinemedien sowie Nachrichtenagenturen. Ihr Schwerpunkt liegt auf sozialpolitischen Themen. Darüber hinaus gibt sie Seminare zum journalistischen Schreiben an allgemeinbildenden Schulen, Universitäten und für gemeinnützige Organisationen.

Dr. Guido Vogt

Videojournalist & Trainer

Deutsche Welle

Dr. Guido Vogt ist promovierter Medienwissenschaftlicher, Fachbuch-Autor und Journalist. Er arbeitet als Filmproduzent, Consultant und Trainer. Als Autor, Videojournalist und Produzent... weiterlesen

Dr. Guido Vogt

Videojournalist & Trainer

Dr. Guido Vogt ist promovierter Medienwissenschaftlicher, Fachbuch-Autor und Journalist. Er arbeitet als Filmproduzent, Consultant und Trainer. Als Autor, Videojournalist und Produzent realisierte Guido Vogt Filme für das öffentlich-rechtliche Fernsehen (3Sat, WDR, Deutsche Welle u.a.). Corporate Videos betreute er für Firmen (Kaufhof, Bayer AG, Bundesverband Deutscher Banken, Union Investment) ebenso wie für Institutionen (Europäische Union, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Akademie Mont-Cenis). Als Dozent leitete er Kurse zum Thema Corporate Video und führte Inhouse-Workshops durch.

ArrowAlle Dozenten anzeigen

Gut zu wissen

ZERTIFIKAT

ZERTIFIKAT

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie ein aussagekräftiges Teilnahmezertifikat der Leipzig School of Media (mit Zeitraum, Umfang und Inhalten).

METHODE

METHODE

Vortrag und Präsentation durch Trainer:innen. Diskussion und Arbeit an Fallbeispielen in der Gruppe. Praxisanalyse durch Trainer:innen und Teilnehmer:innen.

EXPERTS

EXPERTS

Renommierte Expert:innen führen Sie nicht nur in das Thema ein, sondern erarbeiten mit Ihnen konkrete Lösungsansätze.

ON DEMAND

ON DEMAND

Im Online-Campus stehen Ihnen nach der Veranstaltung alle Unterlagen und Präsentationen zur Verfügung.