Wem nützt das Seminar am meisten?

Für das Seminar „Interfacedesign & Usability“ benötigen Sie keine spezifischen Voraussetzungen. Wir empfehlen den Besuch des Workshops „Mediengestaltung & Layout“ und/oder des Seminars „Agile Produktentwicklung“. Freude an Gestaltung und Design sowie entsprechende berufspraktische Erfahrungen sind von Vorteil.

  1. 1. Web-Designer*innen, die ihr Angebot in der Gestaltung von Webseiten und Anwendungen erweitern wollen.

  2. 2. Mitarbeiter*innen aus Kommunikationsabteilungen, die einen Relaunch Ihrer Webseite oder Medien planen und auf Usability setzen.

  3. 3. Mitarbeiter*innen aus Marketing und Werbung, die Verantwortung für die Mediengestaltung und -produktion haben.
  4. 4. Entwickler*innen von Anwendungen und digitalen Produkten.

Was bringt Ihnen das Seminar?

Sie verstehen Interfaces als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.

Sie kennen den Aufbau, die Gestaltung und Möglichkeiten von grafischen Benutzeroberflächen und Interface-Eingabegeräten.

Sie verstehen die unterschiedlichen Ansätze und Zielstellungen von Usability, User Experience und Ergonomie.

Sie kennen die grundlegenden Regeln, Prinzipien und Normen des Interfacedesigns in der praktischen Anwendung.

Seminar Programm

Programm

Tag 1: Einführung

  • Was ist Interface? Was ist Interfacedesign?
  • der Mensch als Nutzer*in: Schnittstelle Mensch-Maschine (HUI = human-computer interface)
  • Differenzierung: Usability – User Experience – Ergonomie

10:00 - 18:00 Uhr

Tag 2: Interface-Eingabegeräte

  • Klassifikationen, Eingabe- und Ausgabearten, Entwicklungen und Trends
  • grafische Benutzeroberflächen (GUI): Geschichte, Interaktions- und Dialogstile, Designtrends und Designtechniken

09:00 - 18:00 Uhr

Tag 3: Guidelines

  • Prinzipien und Normen: erläuternde Modelle und Theorien, Grundsätze der Dialoggestaltung (ISO)
  • Evaluation von Interfaces

09:00 – 18:00 Uhr

Gut zu wissen

ZERTIFIKAT

ZERTIFIKAT

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie ein aussagekräftiges Teilnahmezertifikat der Leipzig School of Media (mit Zeitraum, Umfang und Inhalten). 

METHODE

METHODE

Vortrag und Präsentation durch Trainer*innen. Diskussion und Arbeit an Fallbeispielen in der Gruppe. Praxis-Analyse durch Trainer*innen und Teilnehmer*innen.

EXPERTS

EXPERTS

Renommierte Expert*innen führen Sie nicht nur in das Thema ein, sondern erarbeiten mit Ihnen konkrete Lösungsansätze.

ON DEMAND

ON DEMAND

Im Online Campus stehen Ihnen nach der Veranstaltung alle Unterlagen und Präsentationen zur Verfügung.

Arrow

Termine und Anmeldung

Kein passender Termin dabei?

Trainer*innen

David Liebefinke

Product Owner

Relaxdays GmbH

David Liebefinke arbeitet als Konzepter und Usability Ingenieur in Softwareprojekten verschiedenster Branchen und als zertifizierter Scrum Product Owner in agilen Projekten. Zuvor war er... weiterlesen

David Liebefinke

Product Owner

David Liebefinke arbeitet als Konzepter und Usability Ingenieur in Softwareprojekten verschiedenster Branchen und als zertifizierter Scrum Product Owner in agilen Projekten. Zuvor war er mehrere Jahre als Software Engineer Design & Communication in der Forschung und Entwicklung des Softwarehauses forcont business technology gmbh in den Arbeitsfeldern Interfacedesign & Development, Usability Engineering, Nutzerforschung, Requirements Engineering, Marketing tätig.

ArrowAlle Dozenten anzeigen